Shirts, die jede Bauchtänzerin im Schrank haben sollte.

SHIRTS MIT DOOFEN SPRÜCHEN SIND DOOF. Und die Trägerin gleich dazu. Und eigentlich findet man es ja auch total bescheuert, dass man ein Kleidungsstück trägt, nur um zu zeigen, was man mag oder wer man ist. Trotzdem gibt es Ausnahmen. Nämlich dann, wenn wir was so lieben, dass es uns egal ist, was die anderen denken. Ob sie uns narzisstisch finden, weil wir Zicke-, Tussi- oder Mopsliebhaber-Shirts tragen. “Die muss es auch jedem auf die Nase binden!”

 Wenn ich etwas so gut finde oder mich damit identifiziere, dass ich andere damit anstecken will. Oder zumindest Interesse wecken für das, das ich liebe – dann nehm ich diese Blicke gern in Kauf. Dann ist mir auch egal, was die anderen denken. Denn dann bin ich ich. Dann ist es authentisch. Dann fühl ich mich wohl.

Wenn du auch so tickst, dann schau dir meine Bauchtanz-Shirt-Designs an. Denn ich kann diese 08/15-Bauchtanzmotive nicht mehr sehen. Überall die selben Silhoutten-Vektorgrafiken und “lustigen” Zitate á là . Wenn schon Shirt, dann bitte nicht alle Klischees erfüllen.